jump to navigation

MOSES RELOADED – Barack Obama 7. Juli 2009

Posted by Archaeus in Alle Beiträge der Startseite (Home), Die Gestalt der Zeit als Gegenwart (Aktuelles), Personen.
Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
comments closed

„Die Manie ist vorüber. Der Beginn einer Transformation vom Betörer der Massen zum präsidialen Problemlöser beeindruckte in Form einer ersten Pressekonferenz. Der völlig übergangslose Wechsel in Ton und Auftreten ist in seiner Art nahezu erschreckend. Hier ist ein Profi am Werk. Nein, hier sind viele Profis am Werk. Aber das wissen wir ja schon länger. Dieser Mann ist ein lange und geduldig geschliffener Diamant. Jetzt kommt er zum Einsatz. Die Mühe hat sich gelohnt. Ein Bild erscheint in der Phantasie: David Rockefeller beglückwünscht Zbigniew Brzezinski zu seinem gelungenen Coup.

Weshalb nur hat die Presse die Tatsache nie erwähnt, daß der alte Haudegen, Russenhasser und erste Geostratege der Globalisierung unter amerikanischer Vorherrschaft bereits in der Kampagne als außenpolitischer Berater des Präsidentschaftskandidaten erscheint. Hallo, keiner zu Hause?! Zbigniew Brzezinski, ja, eben jener Vordenker einer weltumspannenden Regierung durch Finanzeliten ist graue Eminenz im Hause Obama.“

So begann ich diesen Artikel am 07. November 2008, dem Tag der ersten Pressekonferenz des neu gewählten amerikanischen Präsidenten. Dann verließ mich aus unerfindlichen Gründen jegliche Anmutung, weiter über diesen Mann zu schreiben. Es war einfach zu unerfreulich. Wenn Frauengesichter in einer jubelnden Menge vom Schmelz der Glückseligkeit überzogen sind, packt mich das schiere Grauen. Ich kenne diesen Ausdruck von wesentlich älteren Bilddokumenten… Doch scheint nun die Zeit gekommen, sich dem Thema wieder zuzuwenden. (mehr …)

SATURN-PLUTO 5. Juli 2005

Posted by Archaeus in Some older posts in English.
Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
comments closed

Hello my friend!

As I know you find some interest in my view of aspect-themes I shall note a few traits of Saturn-Pluto :)

Saturn-Pluto is one of the most difficult and at the same time least understood constellations.
First of all it signifies that one is born into a situation where the repression of truth, gestalt, destiny is already dominating life. The child with Sa-Pl is denied any kind of own individual destiny according to its own nature and endowments from the beginning. Parents’ plans for you or other circumstances force you to do the wrong things in life before you get a chance to adjust life to your true nature. Nearly always the first profession is the wrong one. People with Sa-Pl do not have any rank in society. They bear the mark of mental minority on their forehead. Unconsciously everyone in any functioning repressive society knows they are not part and never will be. If they however stay in the condition of repression of their own destiny they might be good slaves and be tolerated as such. In such a position they may very well be successful in the eyes of the world. But even rich and successful slaves are still slaves! Saturn-Pluto is the aspect of slavery and imprisonment.

(mehr …)